Für Kinder und Jugendliche

Liebe Kinder und  Jugendliche,

Der Weg, erwachsen zu werden, ist voller Hoch- und Tiefs. Das Vertrauen in sich selbst muss wachsen und wird doch auch immer wieder erschüttert. Dies kann durch äußere Ereignisse oder innere Selbstzweifel und Verunsicherungen entstehen.

Auslöser dafür können z.B. sein:

Schulstress – Schwierigkeiten in Freundschaften – familiäre Konflikte – Mobbing – Zurückweisungen – Probleme der Eltern mit sich selbst – Krankheiten von Familienmitgliedern – Gewalterfahrungen.
So kann großer emotionaler Stress entstehen und manchmal schwere seelische Verletzungen verursachen.

Manchmal mag es so erscheinen, als gäbe es keinen Ausweg.

Um Lösungen für deine Probleme zu finden, kann dir eine spezielle Psychotherapie für Kinder und Jugendliche helfen.

Gemeinsam können wir die heilsamen Kräfte in dir freilegen, um Lösungen für dich zu finden. Dazu gehört Mut und zeitweise ist es harte Arbeit, sich mit den eigenen seelischen Verletzungen zu beschäftigen.

Nach meiner Erfahrung habt gerade ihr Kinder und Jugendliche dank eurer Phantasie und Kreativität gute Möglichkeiten, eure seelischen Verletzungen zu heilen. Mit Unterstützung der Therapie könnt ihr eure Selbstheilungskräfte aktivieren und so etwas wie einen machtvollen „inneren Zauberstab“ entfalten.
Ein anderes hilfreiches Bild kann z.B. ein „Künstler-Pinsel“ sein, mit dem du deine Welt so gestalten kannst, dass du dich wieder wohlfühlst. Deiner Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Diese oder andere gute innere Vorstellungen sind sehr hilfreich dabei, sich besser zu fühlen und um Kraft zu finden, die Probleme und Konflikte, die dir das Leben schwer machen, zu lösen.

Dabei würde ich dich gerne begleiten. Ich bin Expertin für die Heilung der Verletzungen der Seele. Ich möchte mit dir schauen, ob bei dir eine Verletzung vorliegt.

Liegt eine Verletzung vor, brauche ich dich als Assistenten, denn auch du bist  ein Experte für deine Verletzung und deine Heilung. Wenn wir als Experten gut zusammen arbeiten, kann deine Verletzung heilen.

Zu zweit erschaffen wir etwas Drittes – den kreativen Bereich, in dem Neues entstehen kann.

Ein Kind hat es einmal so gesagt: „Ich kann wieder vor Freude hüpfen“.

Als Psychotherapeutin habe ich Schweige – Pflicht. Ein anderes Wort dafür ist Vertraulichkeit. Das bedeutet, Dinge, die du mir anvertraust, darf ich nicht weiter sagen.

 

Menü schließen